Das Unternehmen SCHUTT KARL

Ein liebes münchnerisches „Servus“,

gerne stellen wir Ihnen hier unsere Firma vor und verraten Ihnen ein paar Kleinigkeiten, die Sie bis jetzt vielleicht noch nicht wussten.

Wir sind ein mittelständisches Unternehmen, bei dem auch die Familie das Herz dieser Firma ist.
Gemeinsam mit unseren treuen, langjährigen Mitarbeitern wollen wir Ihnen den Service bieten den ein Kunde verdient hat. Um dies auch nachzuweisen, haben wir uns deshalb 1997 als „zertifizierter Entsorgungsfachbetrieb“ prüfen lassen, wobei unser Service für Sie ständig überwacht wird.

Durch unseren reibungslosen Ablauf können Sie sich getrost Ihrer Baustelle oder Ihren Renovierungsarbeiten widmen.

Mit unserer fast 30-jährigen Erfahrung in der Entsorgungsbranche gehen wir auch gerne neue Wege für unsere Kunden.

So wurden z.B. die praktischen Minicontainer entwickelt um gerade in der Stadt eine leichte Möglichkeit zu haben, diese (fast) überall zu platzieren und vor Ort zu trennen und zu sparen.

Wir wollen mehr Service bieten und die Umwelt dabei gerecht behandeln.

Immer den besten Service für unsere Kunden

Wir versuchen Wege kurz zu halten, disponieren optimal und können somit die Preise für Sie günstig halten.

Oft will man ja nur den günstigen und billigsten in unserer „Geiz ist Geil-Gesellschaft“. Wir versuchen Ihnen faire Preise zu machen und zusätzlich einen guten Service zu bieten. Das unterscheidet uns vielleicht von unseren Mitbewerbern.
Ob es Ihnen „WERT“ ist den Billigsten zu haben, der aber unzuverlässig ist, und Sie den Container z.B. erst einen Tag später bekommen wie vereinbart müssen ganz alleine Sie entscheiden.

Wir stehen Ihnen gerne unter: 089- 41 61 70 50 zur Verfügung.

Die Geschichte – wie alles begann…

Herr Mathias Karl zog 1976 mit seiner damals frisch verheirateten Frau nach München, und verließ den elterlichen Betrieb und seine 8 Geschwister in Pfraunfeld (Mittelfranken).

Da er sich die große Verantwortung nicht „antun“ wollte, lehnte er eine Übernahme des Selbstlader/Fuhrunternehmen des Onkels Klaus Karl ab.

Doch schon nach wenigen Jahren hatte er als Werkstattmeister bei der Fa. Atlas kaum weniger Druck im Alltagsleben.

Nun stand Hr. Karl mit Frau und Kindern 1984 vor der Wahl, die Selbständigkeit des anderen Onkels Franz Karl zu übernehmen. Dies war die letzte Chance, dessen Containerdienst zu übernehmen, bevor auch dieser sonst sein Gewerbe einstellen würde.
Und das war schließlich die Geburtsstunde der Firma Schutt – KARL in München.

Der Name SCHUTT KARL …

… entstand bereits auf der Baustelle im elterlichen Betrieb.

  • Vom Dachdecker (fränkisch: Doochdegger) entwickelte sich der Betrieb mit dem ersten LKW mit Ladekran weit und breit in der ländlichen Umgebung zu einem Fuhrbetrieb (1955).
  • Ab 1969 setzte man bereits LKWs mit Ladekräne in Nürnberg ein.
  • 1975 begann man mit dem Containergeschäft in Nürnberg und Pfraunfeld.
  • Nun gab es in Nürnberg einen Polier, welcher schon immer den Spitznamen „SCHUTT KARL“ verwendete.

Am Anfang fand man diese Namensgebung eher nicht so toll, aber schon die damaligen schlauen Köpfe sahen darin die Chance für eine moderne Namensgebung.

Heute steht der Name „SCHUTT KARL“ für Qualität und Service.

Damals war’s

Vor kurzem fand man im Archiv einige interessante Bilder aus einer Festschrift von 1981:

Unsere Containertypen für die Entsorgung

Minicontainer

Minicontainer München

Größe: 1 und 2,5 cbm
für kleinere Baustellen mit wenig Platz und enger Zufahrt

zu den Minicontainern

Absetzcontainer

Absetzcontainer München

Größe: 7 und 10 cbm
Baustellen mit Platz für mittelgroße und große Fahrzeuge

zu den Absetzcontainern

Abrollcontainer

Abrollcontainer München

Größe: 11 bis 40 cbm
nur für riesige Abfallmengen, viel Platzbedarf beim Stellen

zu den Abrollcontainern

Sie haben Fragen zur Entsorgung? Wir helfen.

Rufen Sie uns an: 089 – 41 61 70 50

zum Kontaktformular
WhatsApp schreiben